Wir werden zwar nicht Medizin studieren …

 

aber wir wollen im Bedarfsfall den uns anvertrauten Vereinsmitgliedern helfen können!

Damit das klappt, hat unser Vorstand mit Janek Lengsfeld (Übungsleiter der Ju-Jutsu-Kids) und seiner Frau zwei Lieblingsmenschen gefunden, die sich bereits seit Jahren in ihrer Freizeit in der „Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft“ (DLRG) engagieren.

 

 

25 Interessenten - Trainer, Übungsleiter, Vorstandsmitglieder oder nur einfache Mitglieder des TSV Lindenberg – fanden sich am Morgen des 23.November 2019 zusammen, um sich von Familie Lengsfeld in Erster Hilfe schulen zu lassen.

Neben Wiederbelebungsübungen und Themen, wie „Wie gehe ich mit Verunfallten um?“ wurde auch der Umgang mit dem Defibrillator gelehrt. So ein Ding hängt schließlich schon einige Zeit in unserer Halle.

Damit gerade die Älteren ihrem Hang zum Kaffee frönen konnten und keiner die Halle zur Mittagszeit verlassen musste, hatte der Vorstand vorgesorgt und Kaffee, Tee sowie eine Mittagsmalzeit für Durchführende und Teilnehmer bereitgestellt.

Nach dieser Veranstaltung können alle Trainingsteilnehmer (und Eltern) noch sicherer sein, dass alle nach dem Training wieder gesund die Halle verlassen.

Ein Schritt zu weiteren Qualitätsverbesserung im Verein!

Sie haben keine Berechtigung, Kommentare zu schreiben!